In unserem Wohnhaus in Nieder-Erlenbach leben 30 Menschen mit geistiger und zum Teil schwerstmehrfach Behinderung. Jeden Tag genießen sie hier die wertschätzende und zugleich fördernde Umgebung.

Leider ist das Außengelände des Wohnhauses nicht barrierefrei gestaltet und kann daher von vielen Bewohnerinnen und Bewohnern nicht betreten werden.

Unser großer Wunsch ist ein barrierefreier Erlebnisgarten mit „Inseln der Sinne“, den alle nutzen können: Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige, Mitarbeitende sowie Besucherinnen und Besucher.

Wir freuen uns über jede große und kleine Spende!